Über uns

Die Queerbrarians sind ein Netzwerk von Bibliotheksmenschen, also Menschen, die in und um Bibliotheken arbeiten oder arbeiten wollen, Teil der LGBTQIA+ Community sind. Der Begriff ist eine Kombination aus queer, einem allgemeinen Begriff für sexuelle, romantische und geschlechtliche Minderheiten, und librarians, dem englischen Wort für Bibliotheksmenschen.

Momentan haben wir regelmäßige Treffen über Zoom, die das vernetzen untereinander in einem lockeren Rahmen ermöglichen sollen. Meist geben wir am Anfang ein Thema vor, über das ca. 45 Minuten diskutiert werden kann, aber natürlich bleibt danach auch noch Zeit sich einfach so auszutauschen. Wir sind auch immer offen und spontan für Themenändernungen, wenn jemand z.B. gerade etwas aktuelles diskutieren möchte.

Um den Austausch außerhalb der Treffen zu ermöglichen, haben wir einen Discord Server, auf dem in Zukunft auch Events statt finden können und sollen, und es auch ermöglichen, dass man sich mal spontan über verschiedensten Themen austauschen kann.